Russland

Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln) Seiten:  1 

SCHROETTER, Boguslaw baron de - Koenigsberg/Kaliningrad 1762

SCHROETTER, Boguslaw baron de - Koenigsberg/Kaliningrad 1762

 SCHROETTER, Boguslaw, baron de. – L.A.S. à Messieurs Grand Labhard, banquiers à Paris. KOENIGSBERG [KALININGRAD, Russie], 6 janvier 1762. 1 p. in-4, adresse, cachet de cire rouge. Trous de ver.

Artikel-Nr.: 3796

35,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Mehr Abbildungen


Württemberger in Russland - Sankt Petersburg 1820er Jahre

Württemberger in Russland - Sankt Petersburg 1820er Jahre

RUSSLAND – SANKT PETERSBURG – Modell eines Schutzscheins für einen sich in St. Petersburg aufhaltenden WÜRTTEMBERGERS. 1820er Jahre. 2 pp. in-fol. Deutsch-russisch. Sehr schöne Vignette mit dem königlich-württembergischen Wappen.

Artikel-Nr.: 1866

80,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Mehr Abbildungen


Aufenthaltserlaubnis - Sankt Petersburg 1839

Aufenthaltserlaubnis - Sankt Petersburg 1839

RUSSLAND – SANKT PETERSBURG 1839 – Aufenthalts-Erlaubnis, gültig bis zum 1. Januar 1841. Viersprachige Ausfertigung : russisch – deutsch – französisch – englisch. Die handschriftliche Ausfertigung ist in russischer Sprache, daher kann ich über den genauen Inhalt und die betroffene Person leider keine Auskunft geben.

Artikel-Nr.: 1868

120,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Mehr Abbildungen


Fürst A. GORTSCHAKOW (1798-1883) – Russischer Staatsmann – B...

Fürst A. GORTSCHAKOW (1798-1883) – Russischer Staatsmann – Berlin 1878
GORTSCHAKOV, Fürst Alexander (1798-1883). Russischer Staatsmann.
D.m.U. (Monogramm) u. einer e. Zeile. [BERLIN], 21. Juni 1878. 1 p. in-4. Auf gedrucktem Brief, vom Berliner Kongress.

Artikel-Nr.: 579

125,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

Fürst A. GORTSCHAKOW (1798-1883) – Russischer Staatsmann – Berlin 1878

GORTSCHAKOV, Fürst Alexander (1798-1883). Russischer Staatsmann.
D.m.U. (Monogramm) u. einer e. Zeile. [BERLIN], 21. Juni 1878. 1 p. in-4. Auf gedrucktem Brief, vom Berliner Kongress.

 

Le prince Alexandre Mikhaïlovitch Gortchakov (en russe : Александр Михайлович Горчаков), né à Haspal le 15 juin 1798 et décédé à Baden-Baden le 11 mars 1883, éminente personnalité politique russe, diplomate, chancelier d'État (Dans l'Empire russe grade civil correspondant à un conseiller d'État de 1ère classe), (1867), ministre des Affaires étrangères russe de 1856 à 1882.
 
P.S. (paraphe) avec une ligne autographe. Je n’ai rien à objeter - Go. – [BERLIN], 21 juin 1878. 1 p. in-4. Lettre imprimée rempli à l’encre. Du CONGRES DE BERLIN.

Mehr Abbildungen


P.A. SABUROV (1835-1918) - Russischer Diplomat u. Antikensammler - Berli...

P.A. SABUROV (1835-1918) - Russischer Diplomat u. Antikensammler - Berlin 1880
SABUROV, Peter Alexandrovich (1835-1918). Russischer Diplomat, Antikensammler und Schachspieler.
E. Brief m. U. (zu seiner Zeit in BERLIN, 1880 – alte Sammlerbeschriftung) an den preußischen Beamten Dr. Clemens Busch. 1 p. in-8.

Artikel-Nr.: 580

150,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

P.A. SABUROV (1835-1918) - Russischer Diplomat u. Antikensammler - Berlin 1880

SABUROV, Peter Alexandrovich (1835-1918). Russischer Diplomat, Antikensammler und Schachspieler.
E. Brief m. U. (zu seiner Zeit in BERLIN, 1880 – alte Sammlerbeschriftung) an den preußischen Beamten Dr. Clemens Busch. 1 p. in-8.

 

Peter Alexandrovich Saburov (22 March O.S./3 April 1835 – 28 March O.S./10 April 1918) was a diplomat, collector of ancient Greek sculpture and antiquities, and a strong amateur chess player and patron of chess tournaments, as an honorary President of the St Petersburg Chess Club.
A.L.S. (in his time at BERLIN, 1880 – collector’s description) to the Prussian BUSCH. 1 p. in-8. … Cher Monsieur Busch, puis-je vous demander un second exemplaire lithographié de l’acte final et du projet de … identique, pour expédier … à Petersbourg ? …

LEUCHTENBERG, Maria Maximilianowa Prinzessin von (1841-1914)

LEUCHTENBERG, Maria Maximilianowa Prinzessin von (1841-1914)

LEUCHTENBERG, Maria Maximilianowna Prinzessin von (Sankt Petersburg 1841-1914). Tochter von Großfürstin Maria Nikolajewna Romanowa, Mutter des Max von Baden, des letzten Reichskanzlers. - E. Brief m. U. an die badische Hofdame Marie von SCHÖNAU. KARLSRUHE, 25. Mai 1890. 2 pp. Heftspur. Kartenformat. Französisch. 

Artikel-Nr.: 4545

150,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Mehr Abbildungen


P. Graf von BRUNNOW (1797-1875) - russischer Diplomat

P. Graf von BRUNNOW (1797-1875) - russischer Diplomat
Philipp Graf von BRUNNOW (* 31. August 1797 in Dresden; † 12. April 1875 in Darmstadt) war ein russischer Diplomat.
Eigenhändiger Brief m. U. an Konsul Nestor von SCHLÖZER. Auszug aus einem Briefe des Baron MEYENDORF vom 16tn Febr. (um 1850). 1 p. in-8, Adresse.

Artikel-Nr.: 581

175,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

P. Graf von BRUNNOW (1797-1875) - russischer Diplomat

Philipp Graf von BRUNNOW (* 31. August 1797 in Dresden; † 12. April 1875 in Darmstadt) war ein russischer Diplomat.
Eigenhändiger Brief m. U. an Konsul Nestor von SCHLÖZER. Auszug aus einem Briefe des Baron MEYENDORF vom 16tn Febr. (um 1850). 1 p. in-8, Adresse.

 

Philipp Graf von BRUNNOW (* 31. August 1797 in Dresden; † 12. April 1875 in Darmstadt) war ein russischer Diplomat.
Eigenhändiger Brief m. U. an Konsul Nestor von SCHLÖZER. Auszug aus einem Briefe des Baron MEYENDORF vom 16tn Febr. (um 1850). 1 p. in-8, Adresse.
‘Faites, je vous prie, mes compliments bien sincères à tout ce qui s’appelle SCHLÖZER et dites moi comment se porte le père. Il me semble qu’au mois d’octobre j’ai rezu ici de la part de Mr. de SCHLÖZER une lettre d’avis m’annoncant une caisse de MINERAUX. Si je n’ai pas recu cela – Nestor me fera tenir les mineraux.
Meinen Dank für die Reisepreise.
Gehorsamst
Brunnow

Graf A. DEMIDOFF, Fürst von San Donato (1813-1870) – Russischer In...

Graf A. DEMIDOFF, Fürst von San Donato (1813-1870) – Russischer Industrieller – 1842
DEMIDOFF, Graf Anatoly (1813-1870). Russischer Industrieller und Mäzen.
E. Brief m. U. (BERLIN ?) 21. (Aug. 1842). 1 p. in-8. Erwähnt den Prinzen August von Württemberg.

Artikel-Nr.: 582

175,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

Graf A. DEMIDOFF, Fürst von San Donato (1813-1870) – Russischer Industrieller – 1842

DEMIDOFF, Graf Anatoly (1813-1870). Russischer Industrieller und Mäzen.
E. Brief m. U. (BERLIN ?) 21. (Aug. 1842). 1 p. in-8. Erwähnt den Prinzen August von Württemberg.

 

Le comte Anatole (Anatoly) Nicolaïevitch DEMIDOFF (russe : Анатолий Николаевич Демидов), 1er prince de San Donato, est un industriel et mécène russe né à Saint-Pétersbourg (Russie) le 5 avril 1813 et mort à Paris le 29 avril 1870.
 
L.A.S., (BERLIN ?) 21 (août 1842). 1 p. in-8 en francais, mentionnant le Prince Auguste de Württemberg.

Russlandfeldzug - General WITTGENSTEIN - Königsberg 1813

Russlandfeldzug - General WITTGENSTEIN - Königsberg 1813

RUSSLANDFELDZUG /BEFREIUNGSKRIEGE - SAYN-WITTGENSTEIN, Ludwig Adolf Peter Graf von (1769-Lemberg 1843). General der russischen Armee. Flammende Proklamation an die Deutschen, im Angesicht des für die Franzosen und ihre Verbündeten zur Katastrophe gewordenen Rußlandfeldzugs. KÖNIGSBERG, 7. Januar 1813. 1 p. in-fol. Seltener Originaldruck. Kurz nach der Konvention von Tauroggen, dem preußisch-russischen Waffenstillstand.

Artikel-Nr.: 001

175,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

Russlandfeldzug - General WITTGENSTEIN - Königsberg 1813

RUSSLANDFELDZUG /BEFREIUNGSKRIEGE - SAYN-WITTGENSTEIN, Ludwig Adolf Peter Graf von (1769-Lemberg 1843). General der russischen Armee. Flammende Proklamation an die Deutschen, im Angesicht des für die Franzosen und ihre Verbündeten zur Katastrophe gewordenen Rußlandfeldzugs. KÖNIGSBERG, 7. Januar 1813. 1 p. in-fol. Seltener Originaldruck. Kurz nach der Konvention von Tauroggen, dem preußisch-russischen Waffenstillstand.

 

Deutsche! Die Stunde Eurer Erlösung schlägt! Die große französische Armee, die Geißel der Menschheit, in der Hand des blutdürstigen Eroberers, ist nicht mehr. Ihr seht nur noch unglückliche Trümmern davon zurückkehren, und diesen giengen die sonst so gefürchteten Heerführer voran. Das durch seine Vaterlandsliebe, Religiosität und Beharrlichkeit ehrwürdige Russische Volk bietet Euch zu Eurer Befreyung von fremder Tyrannenkette die starke Hand; ergreift dankbar diese Gelegenheit, um die durch Eure Unentschlossenheit und Eure Uneinigkeit verscherzte deutsche Selbstständigkeit aufs neue zu begründen und die Manen Eurer freyen Vorfahren zu versöhnen. Wer deutsche Sprache redet, dessen Herz fülle sich mit Muth und Vertrauen: jeder Deutsche finde in dem Andern nur seinen Bundes-Bruder, seinen Waffen- und Kampf-Gefährten für deutsche Freyheit und Selbstständigkeit. – Deutsche Priester aller Religionen! erwecket Muth und Begeisterung, und betet am gemeinschaftlichen Altare des Vaterlandes für das Gelingen des heiligen Werks. Fürst deutschen Ursprungs! Auf Euch sieht die Nation schon lange mit Erwartung! Zerbrecht die Ketten, in die Euch und die Eurigen, unter süßen Schmeicheleyen, auch wol gar unter Verheißung eines Antheils von Beute, der fremde Eroberer schmiedete; indem er das heilige deutsche Fürstenband lösete. Der alte Bund vereinige Euch wieder, und die Fürsten jeden Kreises in seinen alten Grenzen, mögen ihre deutschen Unterthanen zu dem gemeinschaftlichen Panier vereinigen und dem Befehl würdiger Anführer anvertrauen. – Oesterreichs edler deutscher Fürstenstamm, dessen Kraft allein nur jüngst des Tyrannen Riesengebäude erschütterte, wird nicht säumen, dem heiligen Bündnisse freyer deutscher Fürsten beyzutreten, und das Symbol der Vereinigung für sein Haupt wieder zu erlangen. – Du ehrenreiche Blüthe des Adels und der deutschen Ritterschaft! die der Eroberer fürchtete und deshalb zu vernichten suchte; strahle durch deine Vaterlandsliebe, eingedenk, daß dieses vorgesteckte Ziel mehr, als jene romantische Züge ins Morgenland, zum Ruhm und zum Dank des Vaterlandes führen. – Auch Ihr, freye deutsche Bürger, und vor allen, Ihr Hanseaten! in Euch erwache der Geist für deutsche Freyheit! in Euren Adern ströme das Blut der Alten! Eure Städte sollen freye Flüsse umströmen, und unentweiht ihre Gewässer dem Meere überliefern. Der alte deutsche Rhein werde nur von freyen Deutschen getrunken, und ungestört mögen ihn und für sie, die fröhlichen Reben umkränzen. Deutsche Schweizer, auf hohen Alpen wohnend, schützen seinen Ursprung, und deutsche Flam- und Niederländer seinen Ausfluß; - Stämme, die schon einmal die Tyrannenkette glücklich zerbrochen. – Dies sey das Ziel Eurer Anstrengungen und das Eurer Verbündeten! bis wir es erreicht haben, ruhe das Schwerdt nicht! Deutsche Frauen und Mädchen! dahin verweiset Eure Männer und Geliebten, und bereitet Euch, die geliebten Eurigen zu umkränzen. Auch im Vorgefühl der herzlichen Wonne sehe ich, selbst ein Deutscher, schon die morsche Kette zerbrochen, die heiligen Fluren des Vaterlandes von des Tyrannen Söldnern, seinen Quälern, gereinigt, unschuldig Verdammte gerechtfertigt, gebrandmarkte Großthaten verschollen, National-Verdienste belohnt, und alle Deutsche als Brüder verbunden. Schon sehe ich Euch Fürsten der Ketten und Euch Ihr Guelfen aus Euren Ostangeln in Eure ererbten Länder zu treuen Unterthanen zurückkehren; schon sehe ich Monumente den deutschen Männern errichten, die für deutsche Treue und Freyheit fielen, und die Namen eines Schill und Hofer aus der Liste der Verbrecher gestrichen. Ja, der Lenz wird nur befreyte und glückliche Fluren des Vaterlandes finden, und nie werden sie wieder durch den Zug eines Eroberers entweihet werden!


Comte A. DEMIDOFF, Prince de San Donato (1813-1870) - Industriel

Comte A. DEMIDOFF, Prince de San Donato (1813-1870) - Industriel

DEMIDOFF, comte Anatole (Anatoly) Nicolaïevitch (russe : Анатолий Николаевич Демидов), 1er prince de San Donato. Industriel et mécène russe né à Saint-Pétersbourg (Russie) le 5 avril 1813 et mort à Paris le 29 avril 1870.
Belle L.S. à Moritz MEYER à DRESDEN. SAN DONATO, 17 juillet 1850. 2 pp. in-4. Marques postales. Cachet de cire rouge.


 

Artikel-Nr.: 099

175,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

Comte A. DEMIDOFF, Prince de San Donato (1813-1870) - Industriel

DEMIDOFF, comte Anatole (Anatoly) Nicolaïevitch (russe : Анатолий Николаевич Демидов), 1er prince de San Donato. Industriel et mécène russe né à Saint-Pétersbourg (Russie) le 5 avril 1813 et mort à Paris le 29 avril 1870.
Belle L.S. à Moritz MEYER à DRESDEN. SAN DONATO, 17 juillet 1850. 2 pp. in-4. Marques postales. Cachet de cire rouge.


 

 

Monsieur
Je vous ai donné avis par ma dernière lettre du 2 de ce mois, du renvoi de l’échantillon des couverts en vermeil, cet objet n’ayant pas été de mon gout. J’y ai fait joindre un timbre sec dont je devais vous parler ultérieurement. Ce timbre est celui qui a servi à marquer les exemplaires du grand ouvrage sur la RUSSIE MERIDIONALE et la CRIMÉE que j’ai eu l’honneur d’offrir à SA MAJESTÉ LE ROI DE SAXE ; veuillez, je vous prie, vous informer quel est le bibliothécaire de S. M. qui doit avoir l’ouvrage en dépôt et lui porter cet objet de ma part, comme un compliment qui doit être joint à l’édition que le Roi a bien voulu agréer. ...

Mehr Abbildungen


GORTSCHACOW, Mikhail Alexandrovitch (1839-1897) - Diplomat

GORTSCHACOW, Mikhail Alexandrovitch (1839-1897) - Diplomat

GORTCHAKOV (ou GORTSCHAKOW ou GORCHAKOV), Mikhail Alexandrovitch (1839-1897). Diplomate, conseiller privé, ambassadeur en Suisse, en Saxe et puis 1879-1896 en Espagne. Fils aîné du ministre Alexandre Gortchakov (Haspal 1798 – Baden-Baden 1883). – TROIS L.A.S. à un “cher ministre”. BADEN-BADEN, 17 août, 23 août et 14 octobre 1882. 10 pp. in-8. – Textes intéressants. 

Artikel-Nr.: 6537

180,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

Mehr Abbildungen


S.S. Graf OUVAROV (1786-1855) – Russischer Staatsmann – 1844

S.S. Graf OUVAROV (1786-1855) – Russischer Staatsmann – 1844
OUVAROV, Graf Serguei Semionovitch (1786-1855). Russischer Diplomat und Staatsmann.
E. Brief m. U. Ouvaroff an Herrn von LIEBERMANN. Ce 31 mai 1844. 1 p. in-4.

Artikel-Nr.: 577

225,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

S.S. Graf OUVAROV (1786-1855) – Russischer Staatsmann – 1844

OUVAROV, Graf Serguei Semionovitch (1786-1855). Russischer Diplomat und Staatsmann.
E. Brief m. U. Ouvaroff an Herrn von LIEBERMANN. Ce 31 mai 1844. 1 p. in-4.

 

OUVAROV, Comte Serguei Semionovitch (Moscou 1786-1855). Diplomate et homme politique russe. Ministre de l’Instruction publique 1833-1849, président de l'Académie impériale des sciences de Saint-Pétersbourg et membre du Conseil d'État.
L.A.S. Ouvaroff à Monsieur de LIEBERMANN. Ce 31 mai 1844. 1 p. in-4. … J’ai l’honneur de vous transmettre ci-joint le passeport de ma femme qui se rend à l’étranger, ainsi que celui de Mme GRONDEFF qui l’accompagne, en vous priant de vouloir bien les faire viser dans votre chancellerie…

K.R. Graf v. NESSELRODE (1780-1862) – Russischer Staatsmann &#8211...

K.R. Graf v. NESSELRODE (1780-1862) – Russischer Staatsmann – Zarskoje Selo 1821

NESSELRODE, Karl Robert Graf von (Lissabon 1780- St. Petersburg1862). Russischer Diplomat, Außenminister und Kanzler.

E. Brief m. U. Czarkoezelo [ZARSKOJE SELO, heute PUSCHKIN, in der Nähe von Sankt Petersburg, Rußland], 6./18. Oktober 1821 ‘am Jahrestag der Völckerschlacht.’ 2 pp. in-8.

Artikel-Nr.: 576

250,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

K.R. Graf v. NESSELRODE (1780-1862) – Russischer Staatsmann – Zarskoje Selo 1821

NESSELRODE, Karl Robert Graf von (Lissabon 1780- St. Petersburg1862). Russischer Diplomat, Außenminister und Kanzler.

E. Brief m. U. Czarkoezelo [ZARSKOJE SELO, heute PUSCHKIN, in der Nähe von Sankt Petersburg, Rußland], 6./18. Oktober 1821 ‘am Jahrestag der Völckerschlacht.’ 2 pp. in-8.

 

NESSELRODE, Karl Robert Graf von (Lissabon 1780- St. Petersburg1862). Russischer Diplomat, Außenminister und Kanzler.
E. Brief m. U. Czarkoezelo [ZARSKOJE SELO, heute PUSCHKIN, in der Nähe von Sankt Petersburg, Rußland], 6./18. Oktober 1821 ‘am Jahrestag der Völckerschlacht.’ 2 pp. in-8.
 
Voici mon Général le passeport que vous m’avez demandé et que je regrette de n’avoir pu vous envoyer plutôt attendu que je n’ai recu votre billet qu’ici à Czarkoezelo. Je vous propose toutefois de différer le départ de votre courier jusqu’à demain au soir, car vous recevrez demain dans la journée une communication que vous avez vraiment demain de transmettre à votre cour par ce même courier. ...

Mehr Abbildungen


I PASKEVITCH, Fürst von Warschau (1782-1856) – Russischer Feldmars...

I PASKEVITCH, Fürst von Warschau (1782-1856) – Russischer Feldmarschall – Warschau 1844
PASKEVITCH, Ivan, Fürst von Warschau (1782-1856). Russischer Feldmarschall.
D.m.U. Prince de Varsovie. WARSCHAU (Polen), 22. Nov./4. Dez. 1844. Fragment mit rotem Lacksiegel.

Artikel-Nr.: 578

350,00 EUR

( inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten )

In den Warenkorb legen Mehr Details Anfrage senden

I PASKEVITCH, Fürst von Warschau (1782-1856) – Russischer Feldmarschall – Warschau 1844

PASKEVITCH, Ivan, Fürst von Warschau (1782-1856). Russischer Feldmarschall.
D.m.U. Prince de Varsovie. WARSCHAU (Polen), 22. Nov./4. Dez. 1844. Fragment mit rotem Lacksiegel.

 

Ivan Paskevitch, selon l'onomastique russe Ivan Fiodorovitch Paskevitch (cyrillique : Иван Фёдорович Паскевич), né le 5 août 1782 à Poltava, mort le 20 janvier 1856, est un officier russe, particulièrement connu pour son rôle dans l'écrasement de l'insurrection polonaise de 1830-1831. Il reçut un grand nombre de titres et d'honneurs : prince de Varsovie, comte d'Érevan, feld-maréchal des armées russes, lieutenant du royaume de Pologne, chevalier de tous les ordres de Russie de première classe, de plusieurs ordres étrangers, décoré du portrait de l'empereur de Russie enrichi de diamants et d'une épée ornée de diamants avec l'inscription : Au vainqueur des Persans, à Elisabetvol.
 
P.S. Prince de Varsovie. VARSOVIE (Pologne), 22 novembre / 4 décembre 1844. Fragment avec un cachet de cire rouge.

Mehr Abbildungen


Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln) Seiten:  1